Kulturschüür Liebegg

Liebe Kunstfreunde

Unser Vorstandsmitglied Nora Dubach hat uns ganz unerwartet für immer verlassen. Wir sind tief betroffen, verlieren wir doch eine engagierte, fröhliche, helfende Hand. Nora hat unseren Verein während 25 Jahren mit geprägt, verändert und ihre Kunstexpertise eingebracht. Nora Dubach war aber auch eine bekannte Lyrikerin und bildende Künstlerin und hat bei uns ausgestellt und gelesen.
Sie wird uns fehlen.


Der Vorstand des Vereins Kulturschüür Männedorf möchte der Trauerfamilie sein tiefe Anteilnahme ausdrücken.

Im Namen des Vereins
Barbara Weber
Präsidentin

Von der Pächterhausscheune zur Kulturschüür

Was vor mehr als 500 Jahren als Scheune eines Kleinbauernhauses seinen Anfang nahm, später lange Zeit die Brockenstube beherbergte, findet nach umfassender Renovation und Umbau seit März 2009 als Kulturschüür seine Fortsetzung. In kürzester Zeit hat die Bevölkerung den neuen kulturellen Treffpunkt ins Herz geschlossen und ermöglicht es so, die Geschichte dieses denkmalgeschützten Kleinods weiterzuschreiben.
 
 

Galerie

Offen für Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern vorwiegend aus der Region Zürichsee. Zur Verfügung stehen 4 Räume plus Foyer für die Vernissagen.
 
 

Das Archiv

unser Archiv umfasst eine riesige Anzahl von Büchern, Broschüren, Dokumenten, Bildern, Fotos und Zeitungsausschnitten zur Geschichte Männedorfs und der Schifffahrt auf dem Zürichsee.
 

Die Schifffahrt

Die Schifffahrt findet man als virtuelle Ausstellung auf unserer Website. Sie wird laufend ausgebaut und zeigt die Geschichte der Schifffahrt auf dem Zürichsee. Basis ist unser Archiv
 

 

Sie möchten gerne in der Kulturschüür ausstellen oder das Foyer mieten?